Hildburghausen trauriger Spitzenreiter

Mit fast 400 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen ist der Kreis Hildburghausen weiter trauriger Spitzenreiter beim Infektionsgeschehen in Thüringen. Laut den aktuellen Zahlen des Robert-Koch- Instituts liegt die Inzidenzzahl im Kreis jetzt bei rund 396. Dahinter kommt das Altenburger Land – mit gerade einmal der Hälfte. Auch Bundesweit ist Hildburghausen mit diesen Werten mit im Spitzenfeld. Schon am Wochenende lag der Kreis im Deutschland-Vergleich zwischenzeitlich auf Rang fünf unter den Landkreisen und kreisfreien Städten.