AfD fordert Ende des Lockdowns

Während die Infektionszahlen auch in Thüringen weiter hoch sind, und die Corona-Todeszahlen deutschlandweit auf Rekordhöhen steigen, bekräftigt die AfD-Landtagsfraktion ihre Ablehnung der Anti-Corona-Maßnahmen in Thüringen. In einem neuen Positionspapier fordert sie die sofortige Rücknahme der aktuell geltenden Verordnung. „Die massiven Grundrechtseinschränkungen und die bewusst in Kauf genommene Schädigung des Wirtschaftslebens waren und sind nicht erforderlich“, sagte Fraktions- und Landesparteichef Björn Höcke. Seiner Meinung nach sei es erforderlich, Risikogruppen zu schützen und „sich zu mehr Eigenverantwortung anstelle von Verboten und Zwängen zu bekennen“.