Keine Lockerungen über Feiertage im Unstrut-Hainich-Kreis

Keine Lockerungen an Weihnachten: Der Unstrut Hainich Kreis hat eine neue Allgemeinverfügung erlassen. Die beschränkt die Kontakte auch über die Weihnachtsfeiertage auf fünf Menschen aus zwei haushalten, statt mehreren, wie es eigentlich möglich wäre. Kinder bis 14 Jahre sind allerdings auch im Unstrut Hainich Kreis von der Regelung aufgenommen. Außerdem werden alle Spiel- und Bolzplätze im Kreis geschlossen. Die Maskenpflicht wird zudem auch auf die Wochenmärkte ausgeweitet. Für Krankenhäuser gibt es ein grundsätzliches Besuchsverbot.