Wieder 900 Neuinfektionen in Thüringen

In Thüringen sind innerhalb von 24 Stunden fast 900 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz ist auf einen Wert von fast 300 geklettert. Das bedeutet, dass sich von einhunderttausend Thüringern in den letzten sieben Tagen 300 neu mit dem Virus infiziert haben. 155 Covid-Patienten werden auf den Intensivstationen im Freistaat behandelt – etwa die Hälfte davon muss beatmet werden. Die Zahl der mit oder an einer Corona-Infektion Verstorbenen stieg um etwa 50 auf nun rund 730.