Ärztekritik an Impforganisation

Der Vorsitzende des Ärzteverbandes Hartmannbund in Thüringen – Jörg Müller – hat die Organisation der Corona-Impfungen in Thüringen kritisiert. „Wenn in wenigen Tagen erst die Website zur Anmeldung von Impfungen und dann die entsprechende Telefon-Hotline offline gehen, verursacht das schon ein gehöriges Stirnrunzeln“, sagte der Augenarzt Müller, der für die AfD auch im Geraer Stadtrat sitzt. Aus täglich sehr vielen persönlichen Gesprächen mit möglichen Impfpatienten wisse er, dass die meisten Patienten nicht einmal wüssten, wie sie sich einen Termin zur Impfung besorgen könnten. „Hier wäre sicherlich eine Infokampagne hilfreich“ – so Müller.