Thüringer Theater bleiben geschlossen

Bis Ende März soll es keinen Spielbetrieb für Publikum geben. Darauf haben sich sich Träger, Intendantinnen und Intendanten sowie Geschäftsführerinnen der Verbände der freien Theaterszene mit der Staatskanzlei verständigt. Außerdem wurde vereinbart den Probebetrieb und andere Abläufe soweit wie möglich herunterzufahren. Damit soll ein Beitrag zur Kontaktvermeidung geleistet werden.