Angespannte Lage in Kliniken

Die Corona-Lage in Thüringer Krankenhäusern spitzt sich zu. Aktuell sind rund 30 Prozent der Intensivbetten mit Covid-19-Patienten belegt. Von der Staatskanzlei hieß es, dass man erst dann von einer Entspannung reden könne, wenn der Anteil deutlich unter 20 Prozent fällt.