Vorerst kein Impfvorrang für Lehrer

Thüringen wird an der Impfrangfolge einzelner Berufsgruppen nichts ändern. Das hat das Gesundheitsministerium klar gestellt. Zuvor hatte die Grünen-Landtagsfraktion vorgeschlagen unter anderem Lehrkräfte und freiberufliche Hebammen früher als bisher geplant zu impfen.