Mutation angekommen

Erstmals ist ein Fall mit einer Mutation des Coronavirus auch in Thüringen nachgewiesen worden. Das hat die Staatskanzlei bestätigt. Demnach hatte sich Anfang des Monats ein 8-Jähriges Mädchen aus Jena nachweislich mit der zuerst in Großbritannien aufgetretenen Variante des Virus angesteckt. Die Familie hat eine zwischenzeitlich angeordnete Quarantäne bereits wieder verlassen. Da die Familie offenbar nicht verreist war, wird davon ausgegangen, dass sich das Mädchen in Jena angesteckt hat.