Regierung lässt sich von Bürgern beraten

Thüringens Landesregierung will sich in der Corona-Krise von einem Bürgerforum beraten lassen. Das Kabinett hat einem entsprechenden Vorschlag von Justizminister Dirk Adams zugestimmt. Diejenigen, die in dem Forum mitarbeiten sollen, werden laut Adams zufällig ausgewählt. Zunächst soll ein Institut gefunden werden, um das Bürgerforum zu organisieren. Die Kosten bezifferte der Minister auf maximal 200 000 Euro in diesem Jahr.