Friseure fordern Öffnung


Ihre Salons sind zwar zu – aber heute zeigen Friseure und Kosmetiker hier in Thüringen trotzdem Präsenz. Mit Mahnwachen. In vielen Städten machen sie auf ihre prekäre Lage aufmerksam, durch die sie im Zuge des Corona-Lockdowns geraten sind. Am Vormittag hatten die ersten rund 200 Betroffenen auf dem Jenaer Marktplatz die Aktion gestartet.
Die Friseure hier fordern am 15. Februar wieder öffnen zu können. Allerdings hat die Landesregierung gestern bekanntgegeben, die bisherige Verordnung um 5 Tage zu verlängern.