Finanzverwaltung unterstützt weiterhin Firmen

Von der Corona-Pandemie betroffene Thüringer Firmen können auch in diesem Jahr eine Herabsetzung der Umsatzsteuer-Vorauszahlung beantragen. Unternehmen werde damit kurzfristig und auf schnellem Weg geholfen, erklärte Finanzministerin Heike Taubert am Donnerstag in Erfurt. Bereits im vergangenen Jahr hätten sich Betriebe mit der Herabsetzung der Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung zusätzliche Liquidität in einem Gesamtvolumen von rund 40 Millionen Euro sichern können.