Mehr Geld für Corona-Tests an Schulen nötig

Thüringens Bildungsminister Helmut Holter hat darauf hingewiesen, dass die bisher veranschlagten 12 Millionen Euro nicht reichen werden. „Wenn das Testsystem ausgedehnt werden soll, brauchen wir finanzielle Verstärkung, die aber deutlich über zwölf Millionen hinausgehen.“
Bisher können sich in Thüringen die Beschäftigten an Schulen regelmäßig auf eine Corona-Infektion testen lassen. Auch Schüler, die bisher bereits im Präsenzunterricht sind, können getestet werden.
Von Montag an öffnen deutlich mehr Schulen als bisher.