Sportvereine verlieren Mitglieder

Der organisierte Thüringer Sport hat im vergangenen Jahr rund 16 500 Mitglieder verloren. Diese vorläufige Zahl nannte der Landessportbund. Eine erste Auswertung habe ergeben, dass noch etwa 349 000 Thüringer in einem Sportverein organisiert sind. Der Rückgang entspricht einem Minus von 4,5 Prozent. Die Corona-Pandemie, in der der Sport über Monate hinweg nahezu vollständig zum Erliegen gekommen war, gilt als ein wesentlicher Grund für den Rückgang.