Touristen-Rückgang 2020

Das Tourismusjahr 2020 in Thüringen ist stark von der Corona-Pandemie geprägt gewesen. Die Gästeankünfte lagen bei 2,3 Millionen – das sind gut 42 Prozent weniger im Vergleich zum Jahr davor. Auch die Zahl der Übernachtungen ging um mehr als 35 Prozent zurück. Vor allem der Städtetourismus musste starke Einbußen hinnehmen. Mit einem blauen Auge kam die Thüringer Rhön davon.