Astrazeneca-Einsatz bei über 65-Jährigen in Sicht

Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner hofft, dass der Impfstoff von Astrazeneca auch bald bei über 65-Jährigen eingesetzt werden kann. Dann könnte es mit den Corona-Impfungen deutlich besser vorangehen. Die Ständige Impfkommission hatte zuvor angekündigt, dass sie ihre Empfehlung für das Vakzin überarbeiten wird. Werner forderte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn auf, die Impfordnung schnell zu ändern, sobald die Stiko das Mittel neu bewertet.