Weniger Gottesdienstteilnehmer erlaubt

Im Kreis Hildburghausen dürfen nicht mehr so viele Menschen an Gottesdiensten, Beerdigungen und Versammlungen teilnehmen. Die erlaubte Höchstzahl an Teilnehmern wird wegen der hohen Infektionswerte reduziert.

Seit heute dürfen an Versammlungen sowohl unter freiem Himmel als auch in geschlossenen Räumen oder an Versammlungen von Parteien höchstens zehn Menschen teilnehmen. Auch Gottesdienste in Kirchen etwa dürfen nur noch höchstens zehn Menschen besuchen. Bei Beerdigungen und Eheschließungen sind jeweils nur noch maximal 25 Gäste zugelassen.