Weimar will öffnen

Die Rufe nach regionalen Lockerungen der Corona-Beschränkungen in Thüringen werden immer lauter. Die Stadt Weimar möchte ab Montag schrittweise die Öffnungsschritte umsetzen, wie sie in der letzten Bund-Länder-Konferenz besprochen wurden, teilte Oberbürgermeister Peter Kleine mit. Alle Öffnungen sollen unter strikter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln erfolgen und sich künftig auch nach der Bettenbelegung im Weimarer Krankenhaus richten. Was Weimar aber wirklich umsetzen darf, ist noch unklar. Morgen sollen nach Angaben der Stadt Gespräche mit dem Thüringer Gesundheitsministerium geführt werden.