Impfreihenfolge in Greiz geöffnet

Im Corona-Hotspot Greiz wird der Kreis der Menschen, die sich gegen das Virus impfen lassen können, erweitert. Für den Landkreis Greiz wird die Impfpriorität 3 geöffnet. Damit können sich auch Menschen im Alter über 60 Jahre und mit Vorerkrankungen impfen lassen, teilte das Gesundheitsministerium mit. Ministerin Heike Werner reagiert damit auf die extrem starke Infektionslage in dem Ostthüringer Kreis – nachdem es zu Wochenbeginn noch hieß, man wolle die Impfreihenfolge nicht ändern.