Impfstopp für AstraZeneca-Mittel

Das Mittel gegen Corona von AstraZeneca wird auch in Thüringen nicht mehr eingesetzt. Der Freistaat folgt der Empfehlung des Bundesgesundheitsministeriums und des Paul-Ehrlich-Instituts. Der Grund sind Berichte über schwere Blutgerinnsel nach Impfungen in anderen Ländern. Die Europäische Arzneimittelbehörde soll dies prüfen.