Extra-Impfstoff für Krisengebiete

Thüringen bekommt aus einem EU-Sonderkontingent rund 30.000 zusätzliche Impfdosen für Landkreise, in denen das Coronavirus besonders stark um sich greift. Sie stammen vom Hersteller Biontech/Pfizer. Die Kreise Greiz, Wartburgkreis, Saale-Orla-Kreis und Schmalkalden-Meiningen sollen jeweils 7500 Impfdosen zusätzlich bekommen.