Uneingeschränkte Impfungen in Arztpraxen

Der Ärzteverband Hartmannbund Thüringen hat die Landesregierung aufgefordert, dass in Hausarztpraxen nicht nach Priorisierung geimpft werden muss. Man sollte nach besten Wissen und Gewissen selbst entscheiden, wie vorhandene Vakzine sinnvoll einzusetzen sind. „Was man jetzt nicht brauche, sei «ein völlig unsinniges Übermaß an Impfbürokratismus», heißt es.