Ernste Lage in Krankenhäusern

In Thüringens Krankenhäusern sind die Intensivbetten weiterhin zu über 20 Prozent von Corona-Patienten belegt. Diese Marke gilt nach Experten-Meinung als kritischer Wert, heißt es aus der Staatskanzlei. Auch die Siebentage-Inzidenz ist in Thüringen weiter gestiegen – und zwar auf gut 210.