Kreißsaal wegen Personalmangel geschlossen

Werdende Eltern im Landkreis Greiz müssen für die Geburt auf andere Krankenhäuser ausweichen. Grund ist, dass die Hebammenbereitschaft am Kreiskrankenhaus Greiz krankheits- und coronabedingt nicht mehr abgesichert werden kann. Das wurde auf der Homepage der Klinik mitgeteilt. Schwangere könnten sich z.B. in der Pleißental-Klinik Werdau melden. Aber auch in anderen Krankenhäusern in der Region stehen Kreißsäle zur Verfügung.