Bürgerforum für Corona-Krise nimmt Form an

Für das geplante Bürgerforum, das die Landesregierung in der Corona-Krise beraten soll, werden derzeit 4000 Briefe an Thüringer verschickt. Sie wurden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt, so Justizminister Dirk Adams. Die endgültige Auswahl wird auch zufällig sein auf Grundlage der Rückmeldungen. Circa 40 bis 50 Mitglieder soll das Bürgerforum am Ende haben.
Mit dem Bürgerforum sollen die täglichen Erfahrungen und Erlebnisse der Menschen mit dem Virus und den Corona-Regeln in die Arbeit der Verwaltung eingebunden werden.