Ramelow für Impfstoff-Bestellung durch Bund

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow ist gegen Alleingänge der Länder bei der Bestellung des russischen Corona-Impfstoffs Sputnik V. Er findet, dass die Bundesregierung weiterhin in der Pflicht ist, einen Rahmenvertrag für den Bezug des Impfstoffs für Deutschland zu schließen.

Zuvor hatte Bayerns Ministerpräsident Söder angekündigt, dass sein Land sich unabhängig vom Bund mit einem Vorvertrag 2,5 Millionen Impfdosen Sputnik V gesichert hat. Auch Mecklenburg-Vorpommern will nachziehen.

Die Europäische Arzneimittel-Agentur prüft derzeit noch den Antrag auf Zulassung von Sputnik V in der EU.