Anzeigen gegen Weimarer Amtsrichter

Nach dem umstrittenen Beschluss eines Weimarer Familienrichters zur Maskenpflicht an zwei Schulen sind bei der Staatsanwaltschaft Erfurt Anzeigen gegen den Richter eingegangen. Dabei geht es den Angaben nach um den Vorwurf der Rechtsbeugung. Die Staatsanwaltschaft prüft nun, ob Ermittlungen eingeleitet werden. Der Familienrichter hatte verfügt, dass Maskenpflicht und andere Corona-Schutzmaßnahmen an zwei Weimarer Schulen nicht durchgesetzt werden dürfen. Die Landesregierung hatte große Zweifel an der Rechtmäßigkeit des Beschlusses angemeldet.