Maskenpflicht im Unterricht bestätigt!

Das Verwaltungsgericht in Weimar hat einen Eilantrag, mit dem die neu eingeführte Pflicht gekippt werden sollte, abgelehnt. Die Entscheidung ist allerdings noch nicht rechtskräftig. Eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für Schüler stelle «eine geeignete als auch erforderliche Maßnahme dar», hieß es zur Begründung.
Zuvor hatte eine Gerichtsentscheidung des Amtsgerichts Weimar für Aufmerksamkeit gesorgt, das die Maskenpflicht an zwei Thüringer Schulen aufgehoben hatte.

Das Verwaltungsgericht Weimar ging auf die Entscheidung des Amtsgerichtes ein: Der Beschluss sei offensichtlich rechtswidrig, heißt es in einer Mitteilung des Verwaltungsgerichts. Über Behördenhandeln haben allein Verwaltungsgerichte zu entscheiden.