Lockerungen für Geimpfte und Genesene

Ab Donnerstag werden gegen das Corona-Virus Geimpfte und Genesene in Thüringen mit negativ getesteten Menschen gleichgestellt. Dies ist Teil der neuen Thüringer Corona-Verordnung, sagte Gesundheitsministerin Heike Werner. Beim Besuch etwa eines Frisörs oder der Bundesgartenschau können dann vollständig geimpfte Personen anstatt eines negativen Testergebnisses auch einen Impfnachweis vorbringen. Genesene müssen nachweisen, dass ihre Infektion mindestens 28 Tage, aber nicht länger als sechs Monate zurückliegt.