Inzidenz sinkt

Erstmals seit vielen Wochen ist die landesweite Corona-Inzidenz in Thüringen wieder unter die Marke von 200 gefallen. Das Robert Koch-Institut gab die Inzidenz für den Freistaat heute mit 198 an. Thüringen bleibt damit aber das Bundesland mit dem höchsten Inzidenz-Wert. Unter den Landkreises bleibt der Saale-Orla-Kreis mit einer Inzidenz von 483 der bundesweit größte Corona-Hotspot.