Geduld haben!

Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner bittet um Verständnis, dass mit dem Ende der Impfpriorisierung am 7. Juni nicht alle sofort einen Impf-Termin bekommen können. „Aber die Impfstoffliefermengen werden deutlich steigen und umso mehr Menschen werden profitieren.“
Einen wichtigen Beitrag zur Impfkampagne werden ab Juni außerdem auch die Betriebärzte leisten, die dann mit eingebunden werden.