Notbremse fällt


Draußen vor dem Cafe sitzen, Kuchen genießen oder mit Freunden ein Feierabendbier im Freisitz trinken. Das alles geht ab heute in Weimar wieder. Hier tritt als erste Stadt Thüringens die bundesweite Notbremse außer Kraft. Die Inzidenz lag zuvor konstant unter 100. Und das bedeutet nun ein bisschen mehr Alltag. Es gibt z.B. keine nächtliche Ausgangssperre mehr. Außerdem dürfen die Einzelhandelsgeschäfte negativ Getestete, Genesene oder Geimpfte auch wieder ohne vorherige Terminabsprache in die Läden lassen. Und man kann sich auch wieder mit zwei Personen aus einem fremden Haushalt treffen.