Kaum Neuinfektionen in großen Städten

In Jena, Weimar und Erfurt sind zum Ende des langen Pfingstwochenendes kaum beziehungsweise gar keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das geht aus Mitteilungen der drei Städte hervor. Sie gehören zu den Thüringer Kommunen, die bereits Corona-Regeln der Bundesnotbremse lockern durften. Allerdings wies etwa die Stadtverwaltung Weimar darauf hin, dass es zu leichten Abweichungen bei den Zahlen aufgrund von Meldeverzögerungen kommen könne.