Lockerungswelle geht los

Mit dem Inkrafttreten der neuen Thüringer Corona-Verordnung sind seit heute weitere Lockerungen in verschiedenen Regionen des Landes möglich. Besonders spürbar sind die Erleichterungen dort, wo die 7-Tage-Inzidenz zuletzt bereits stabil unter 50 lag. Das ist unter anderem in Eisenach und im Altenburger Land so. Dort dürfen unter anderem Gastronomen ihre Innebereiche wieder öffnen, die Testpflicht beim Shoppen im Einzelhandel entfält. Noch mehr Auflagen fallen dort, wo die Inzidenz sogar stabil die 35 unterschritten hat. Das ist in Gera und Jena heute schon der Fall – für den Saale-Holzland-Kreis und Erfurt gilt das ab morgen.