Impfungen weniger nachgefragt

Die Luft ist ein bisschen raus: Das sagt Jörg Mertz von der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen zur aktuellen Impfsituation im Freistaat. Die Termine gehen nicht mehr so leicht weg, unabhängig vom Impfstoff. Das habe vor allem damit zu tun, dass der größte Teil der Altersgruppe 60plus inzwischen zumindest einmal geimpft sei.

Sich jetzt impfen zu lassen, sei vor allem wegen der Delta-Variante des Virus dringend zu empfehlen, so Mertz. Infektionen mit der zuerst in Indien beobachteten Variante des Corona-Virus haben unter anderem in Portugal und Großbritannien die Infektionszahlen wieder hochgetrieben.