Delta-Variante dominiert erstmals

Die Delta-Variante des Coronavirus ist jetzt erstmals für einen Großteil der Neuinfektionen verantwortlich, das geht aus der jüngsten Wochenbilanz des RKI hervor. Zwischen dem 21. und 27. Juni gingen fast zwei Drittel der neuen Fälle auf das Konto der Delta-Variante.