Strategie-Änderung bei Corona-Bekämpfung

Thüringen stellt seine Strategie zur Corona-Bekämpfung etwas um. Grundlage ist die aktualisierte Fassung des Eindämmungserlasses, an der sich die Kreise und kreisfreien Städte orientieren können. Ziel ist es, dass Gesundheitsämter regionaler auf Ausbrüche reagieren können. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert spielt bei Maßnahmen zwar weiter die entscheidende Rolle, aber Einfluss sollen auch die Impfquote oder die Belegung der Intensivbetten haben.

An den Corona-Regeln für uns ändert sich aber kaum was. Die jetzige Verordnung soll, wie es bis jetzt aussieht, einfach in den August rein verlängert werden.