Weitere Familienimpftage geplant

Thüringer Gesundheitsministerin Heike Werner will vor allem den Anteil geimpfter Kinder und Jugendlicher erhöhen. Darum plant sie noch im Sommer und auch im Herbst zusätzliche Angebote. «Wir wollen solche Familien-Impftage noch einmal am Anfang des neuen Schuljahres explizit anbieten», sagte Werner. Stand jetzt hat jeder siebte Thüringer Jugendliche über 12 Jahre schon eine Impfdosis bekommen.