Neue Corona-Verordnung ab 24. August

Thüringen arbeitet aktuell an einer neuen Corona-Verordnung. In diese fließen auch  Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz ein. Staatskanzleiminister Benjamin-Immanuel Hoff hat bereits angekündigt, dass sich auch die Thüringer ohne Corona-Impfung bei weiter steigenden Infektionszahlen auf mehr Testpflichten einstellen müssen.

Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz ab 35 sollen zu bestimmten Bereichen wie der Innengastronomie, Fitnessstudios, Kliniken, Schwimmbädern oder Friseuren nur noch geimpfte, genesene oder getestete Menschen Zugang haben. Die sogenannten Corona-Bürgertests seien weiterhin bis zum 10. Oktober gratis, danach nur noch für bestimmte Gruppen.