Inzidenz steigt weiter

21,9: Mit dieser Inzidenz gibt es in Thüringen mittlerweile ein stärkeres Corona-Infektionsgeschehen als in Sachsen und Sachsen-Anhalt. Bundesweit klettert die Inzidenz ebenfalls weiter – auf nun 75,8.