Eichsfeld verschärft Corona-Regeln

Der Landkreis Eichsfeld hat mit einer neuen Allgemeinverfügung auf die angespannte Corona-Lage reagiert. Der Landkreis befindet sich seit gestern auf der dritten und damit höchsten Warnstufe. Bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen müssen die Veranstalter demnach zwischen 2G und 3G-Plus wählen. Heißt: Ungeimpfte haben entweder gar keinen Zugang, oder nur nach der Vorlage eines aktuellen PCR-Tests. Das gilt unter anderem bei Konzerten und Messen, aber auch in Kinos, im Theater und bei Sportveranstaltungen. In Gaststätten oder auch Schwimmbädern bleibts bei der 3G-Regelung.