Distanzunterricht nach den Ferien?

Thüringens Bildungsminister Helmut Holter hält es für möglich, dass es in den ersten Tagen nach den Ferien Distanz- und anschließend Wechselunterricht geben könnte. Er will dem Kabinett morgen dazu einen Vorschlag unterbreiten. Holter plädiert dafür, an den ersten beiden Schultagen im neuen Jahr keinen Unterricht anzubieten. Stattdessen sollen sich die Lehrer am 3. und 4. Januar auf die neue Situation an den Schulen einstellen können.