Kontaktbeschränkungen zu Silvester geplant – auch für Geimpfte

Die Ministerpräsidenten der Länder und Bundeskanzler Olaf Scholz kommen zu einer Videokonferenz zusammen. Angesichts der aktuellen Lage geht es vor allem um eine Verschärfung der Kontaktbeschränkungen, um Infektionen zu vermeiden – auch Geimpfte und Genesene sollen nicht ausgenommen werden. Für sie gilt laut einer Beschlussvorlage für die heutige Konferenz ab dem 28. Dezember eine Höchstgrenze für private Treffen von zehn Teilnehmern. Sollte ein Ungeimpfter dabei sein, sinkt das Maximum auf seinen Haushalt plus zwei Menschen aus einem weiteren.