Werner rechnet mit stark belastetem Gesundheitssystem durch Omikron-Welle

Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner rechnet mit einer noch stärkeren Belastung des Gesundheitssystems. Durch das große Ansteckungspotenzial der Omikron-Variante des Coronavirus könnte vor allem für „für die vielen Ungeimpften, die wir haben“ eine Gefahr bestehen, so Werner. Bisherige Prognosen ließen vermuten, dass die Intensivstationen in den Krankenhäusern stärker belastet würden als bisher.