Hilfen für Kinderbetreuung gefordert

Die Landeselternvertretung fordert Hilfen für Kinderbetreuung in Corona-Zeiten. Im Vorfeld der Ministerpräsidenten- und Kultusministerkonferenz diese Woche hat die LEV daher eine Petition gestartet. Eltern müssten bei Wechsel- oder Distanzunterricht erneut Kinderbetreuung, Job und Alltag unter einen Hut kriegen und absichern. Die Betreuung ihrer Kinder dürfe für Familien nicht in finanzieller Notlage enden, heißt es in der LEV-Petition.