23.000 Menschen bei Corona-Demos

Etwa 23.000 Menschen sind am Montagabend auf die Straße gegangen um gegen die Corona-Maßnahmen in Thüringen zu protestieren. Insgesamt wurden 85 überwiegend nicht angemeldete Versammlungen gezählt, sagte die Polizei. Den größten Protest gab es erneut in Gera, wo sich den Angaben zufolge 3000 Menschen versammelten. Auch in Altenburg, Saalfeld, Meiningen und Gotha gingen die Teilnehmerzahlen in den vierstelligen Bereich. In einigen Städten gab es zudem Gegenproteste. In Jena nahmen ersten Schätzungen zufolge etwa 270 Menschen teil.