Erfurt bleibt Deutschlands größter Hotspot

Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Landeshauptstadt steigt weiter. Das Erfurter Gesundheitsamt meldete innerhalb von 24 Stunden mehr als 2100 Corona-Neuinfektionen an das RKI. Die Inzidenz ging dadurch auf knapp 4078 hoch. Keine andere Stadt und kein anderer Kreis bundesweit hat einen ähnlich hohen Wert.