Nase statt Lolli

Thüringer Schüler ab 12 Jahren sollen nach den Winterferien Corona-Selbsttests mit Nasenabstrich benutzen. Sie seien zum einen günstiger, zum anderen versprächen sie auch bei mittlerer Viruslast genauere Ergebnisse. Ein genauer Start steht laut dem Bildungsministerium aber noch nicht fest. Das hänge unter anderem von neuen Lieferungen ab. Sogenannte Lolli-Test sind von der Handhabung gerade für kleiner Kinder einfacher.

Negativ-Trend hält an

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Thüringen ist heute deutlich angestiegen und liegt jetzt bei 265. Das ist trotzdem noch immer deutlich der niedrigste Wert bundesweit. Für ganz Deutschland verzeichnete das RKI mit über 140.000 Neuinfektionen den dritten Tagesrekord in Folge.