Nur wenige Corona-Infektionen nach Corona-Impfungen

In Thüringen sind laut Gesundheitsministerium bislang 94 Menschen nach vollständiger Covid-19-Impfung positiv getestet worden. Dies waren 0,06 Prozent der Menschen mit Erst- und Zweitimpfung zum Erfassungszeitpunkt 12. April. Erfasst wurden Menschen, die mehr als 14 Tage nach der zweiten Impfung positiv getestet wurden.
Bei etwa der Hälfte von ihnen zeigten sich typische Covid-19-Symptome. Offen ist, ob es auch zu schweren Krankheitsverläufen bei vollständig Geimpften gekommen ist.

Intensivmediziner schlagen Alarm

In Thüringen droht ein Engpass auf den Intensivstationen wegen immer mehr schweren Corona-Fällen. Deshalb wird bereits jetzt die Verlegung von Patienten in andere Bundesländer geprüft und vorbereitet, sagt der Jenaer Intensivmediziner Michael Bauer. Nur noch sieben Prozent der Intensivbetten im Freistaat sind frei. Problematisch ist auch, dass manche Operationen beispielsweise bei Krebs- oder Herzpatienten verschoben werden müssten, weil die Intensivkapazitäten beschränkt seien.